Home / Referenzen / 

Centrowave - RI

Seit 2004 hat Syscom 190 Antennenanlagen österreichweit für Centrowave installiert.

DER ENDKUNDE.

Centrowave, seit 1. 1. 2008 in die Raiffeisen Informatik GmbH integriert, ist der erste Telekom-Provider mit Wireless Local Loop (WLL) Technologie, der seinen Kunden hochwertige Daten- und Voice-Leitungen bietet.

DAS PROJEKT.

Seit 2004 hat Syscom 190 Antennenanlagen für Centrowave österreichweit installiert. Je nach Standortvoraussetzung kommen bei der Montage üblicherweise Dreibein-Stative mit Waschbetonplatten oder Antennenmasten zum Einsatz. Teil der Installationsarbeiten ist die Verlegung des Coax-Kabels von der Antenne zum jeweiligen Verteiler und die Erdung des Kabels. Je nach Bedarf wird die Anlage auch in das Blitzschutzsystem eingebunden.

DIE LÖSUNG.

Vor allem im innerstädtischen Bereich ist absolute Präzisionsarbeit bei der Ausrichtung der Antennen gefragt. Aufgrund der hohen Produktqualität und der fachmännischen Installation werden Richtfunkdistanzen von bis zu 10 km erreicht. Hervorheben möchten wir auch die kurzen Vorlauf- und Reaktionszeiten. Wird zB über eine 24h-Service-Hotline ein Fehler gemeldet, sorgt Syscom dafür, dass die Anlage innerhalb von 4 Stunden ab Fehlermeldung wieder einsatzfähig ist.

Daten
- 190 Antennenanlagen

Teilen Sie diese Seite auf:

Syscom
Top